Seit fast unzähligen Zeiten scheint es so zu sein, dass die „Gleichheit“ der Menschen eine feststehende und weltweit wohl gültige Meinung ist- die gelebt sein will. Doch, wer will das? Kann es sein, dass wir durch die „Gleichmacherei“ unsere ureigene Kraft vergaßen, uns in der Einmaligkeit verleugneten- bis hin zum Vergessen, wer wir in Wahrheit sind?

Aus welchem Grund erinnern wir uns erst zutiefst Weihnachten an die Liebe, die zwischen und in uns fließt? Ist unser Körper, unser Herz der gleichen Meinung, dass nur Weihnachten „Das Fest der Liebe ist“? Oder ist Weihnachten als Erinnerung stehend, dass jeder Tag ein Fest der Liebe ist… Und auch so täglich, jeden Moment, gelebt werden will?

Sehnlichst erwarten wir von anderen, in irgendeiner Art und Weise beschenkt zu werden. Sei es mit materiellen Dingen oder auch mit Wertschätzung, Aufmerksamkeit und Gefühlen. Die „kalendarische“ Zeit des Liebesfestes/Beschenkens rückt nun wieder in vieler Menschen Leben. Doch, liegt nicht gerade hier eine „Unwahre“ Sichtweise zugrunde, die uns dann scheinbar tief enttäuscht zurücklässt? Vielleicht bist du bist selbst das Geschenk?

Der WAhRE Austausch mit der Natur · 24. November 2018
Du nutzt die Schwingung/das Wasser/das Produkt, die deine Selbst-Liebe ausdrückt. So, wie jedes Lebewesen (Mensch/Tier/Pflanze) bei einem ungewollten Zusammenstoß Anomalien davon trägt, trägt auch das „Lebewesen“ Wasser nach einem erzwungenen Wasserlauf eine un-natürliche Form mit sich. Diese Form überträgt das „ausgebremste, fehlgeleitete und in seiner Harmonie gestörte“ Wasser dann auf alles, was mit dem Wasser in Berührung kommt. Wusstest du das?

Wasser, ein Lebewesen in und mit uns. Steht die Auswahl des Wassers im Zusammenhang mit unserem Bewusstsein? Ja, so sehe ich es... Wir bestehen zu 70% aus Wasser und wissen meinst nur zu 10%, was für eine immense Kraft und Wirkung Wasser auf und in uns hat. Was wäre, wenn wir das Wassers in und um uns reinigen können, ohne Hilfsmittel von außen? Weil Wasser mit uns korrespondiert- bewiesener Maßen- ist es heute leichter- mit diesem Wissen Verantwortung über seine Gesundheit zu übernehmen.

Der WAhRE Austausch mit der Natur · 08. November 2018
Wer entscheidet in uns, was wir einkaufen, kochen, herstellen? Vor allem, können wir unsere inne liegende Natürlichkeit auch an unserer Farbauswahl beim Einkauf erkennen? Die in uns liegende Energie will weder Masken, noch Etikette, noch Verpackungen- um sich auszudrücken. Genau so ergeht es auch den „Natürlichen Produkten“. Der Mensch kauft so natürlich ein, wie seine Natur noch oder wieder lebendig ist.

Kennst du das Gefühl, dass es Momente gibt, in denen alles sinnlos, dunkel, schwer erscheint? In denen die Sonne nicht erwärmt, sondern stattdessen die Einsamkeit wachruft? Kann es sein, dass wir selbst unsere „Reise durch das Leben“ unbewusst dunkler sehen, als sie ist? Und wir vergessen haben, dass unser „Navigator“ unendlich hell in uns leuchtet?

Das Neue (bewusst) Sein, was bedeutet das für uns? Ist die „Bewusstseins-Erhöhung“ nur eine Erfindung einer globalen „New-Age-Clique?“ Oder kann jeder an/in sich, oft gezwungener Maßen, die Stufen seines „Neuen (bewusst) Seins erkennen?

Ein bewegtes Lächeln Sind wir uns bewusst, was ein „Begegnen“ mit dem Herzen für Gesundheits-fördernde Informationen in uns und anderen ermöglicht? Selbst dann, wenn diese Momente nur kurz erscheinen? Was kann ein Lächeln bewirken, dass ohne Erwartung sich selbst und anderen geschenkt wird?

06. Oktober 2018
Warum fühlen wir uns oft „Wert-los“ statt „Wert-voll“? Wie kann der eigene Wert „bestimmt“ werden? Was geschieht mit uns, wenn wir bei anderen betteln, erwarten- dass sie uns wertschätzen sollen? Wir werden im Bewusstsein gespalten in dem, was wir in Wahrheit sind und dass, was wir nur durch Abhängigkeit erfahren können. Dabei ist es einfacher, als bisher geglaubt, die eigene Wertschätzung wieder zu erleben…

Mehr anzeigen